Skip to Content

Kreationen

Kreationen

Hessisches Staatstheater Wiesbaden

Der Duft der Dinge Der Duft der Dinge

Premiere am 15. Februar 2014 um 19:30 Uhr
Grosses Haus des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden

Eine olfaktorische Reise zu Shchedrin´s Adaption der Carmen-Suite von Georges Bizet.

Mehr
Loops and Lines Loops and Lines

Premiere am 26. Oktober 2013, Grosses Haus

Das Laban-Tanz Projekt von Stephan Thoss in Zusammenarbeit mit dem Ensemble Modern

Ein Tanzfonds Erbe-Projekt, gefördert vom Kulturfonds Frankfurt- RheinMain

Mehr
True or not True True or not True

Uraufführung am 16. Februar 2013, Grosses Haus

Ein Tanzkrimi choreographiert von Stephan Thoss

Mehr
Fast Play Fast Play

Uraufführung am 27. Oktober 2012

Mehr
Kommen und Gehen Kommen und Gehen

Uraufführung am 27. Oktober 2012

 

Mehr
Romeo und Julia Romeo und Julia

Ein Ballettabend von Stephan Thoss und der Gastdramaturgin Anja von Witzler
mit dem Orchester des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden.

Mehr
Testing Machine Testing MachineMehr
Blaubarts Geheimnis Blaubarts Geheimnis

Uraufführung in Wiesbaden am 12. Februar 2011

„ein konzentrierter Tanzabend, dessen Fülle in fein differenzierter

Bewegungssprache liegt, in tausend Details, die es zu entdecken gibt.“
Frankfurter Rundschau

Mehr
Nightbook Nightbook

Uraufführung in Wiesbaden am 30. Oktober 2010  

„Dieses „Buch der Nacht“ ist voll rätselhafter, wilder Träume.
Das Ensemble tanzt wie gewohnt furios.“
Frankfurter Rundschau

Mehr
Dornröschen Dornröschen

Uraufführung in Wiesbaden am 11. April 2010

Ballettabend mit Orchester

„Das Publikum bejubelte die Premiere. (...) Der Ballettchef beschränkt
sich nicht darauf, einen erzählerischen Faden zu spinnen, er hinterfragt die
Geschichte, spürt Konflikte auf.“
Frankfurter Neue Presse

Mehr
Es war einmal... Es war einmal ….Grimms Märchen für Eilige….

Adaption für Wiesbaden, Premiere am 13. Februar 2010

„Ein begeistertes Publikum, das außerordentlich viel Applaus spendet.
Getanzt wird fulminant, witzig und anspielungsreich bis in die Fingerspitzen.“
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Mehr
Irr-Garten Irr-Garten

Uraufführung in Wiesbaden am 31. Oktober 2009  

„Die Labyrinthe des Lebensweges und die innere Orientierungssuche sind
Motive in vielen seiner Stücke. Vielleicht wirkt deshalb sein neustes Werk
„Irr-Garten“ wie ein glückliches Heimkommen.“
Wiesbadener Tagblatt/ Kurier

Mehr
Sweet Shadow Sweet Shadow

Uraufführung in Wiesbaden am 31. Oktober 2009  

aus dem Ballettabend "Labyrinth"

„Eine Arbeit, die in ihrer belebten, frischen, leichten, zarten
hochmusikalischen Körperlichkeit ohne tiefenpsychologische
Deutungsmühen als reine Ästhetik genossen werden darf.“
pecht.info

Mehr
Carmencita Carmencita

Adaption des 1999 in Kiel entstandenen „bellulus“, Premiere am 31. Oktober 2009

„…treibt manchem Zuseher vergnügte Jauchzer über die Lippen. In
diesem Fall übersetzen Tänzer alle Eitelkeiten und Manierismen der
Opernwelt in veralbernde, aber treffliche Bewegungskomik…“
pecht.info

Mehr
Zwischen Mitternacht und Morgen: Schwanensee Zwischen Mitternacht und Morgen: Schwanensee

Wiesbadender Premiere am 30.11.2008

Mehr
heim suchen heim suchen

Uraufführung in Wiesbaden am 18. Oktober 2008  

„Bei ihm wird sie zu einer Sphäre, in der das Unmögliche möglich wird,
aber auch das Grausame real. Dabei passiert nicht wirklich Aufsehenerregendes.
Nur der Tanz, der langsam aber nachhaltig unter die Haut kriecht. Und sich im
Herzen, im Kopf festsetzt.“
Main-Echo

Mehr
Tosende Stille Tosende Stille

Premiere am 18. Oktober 2008, Hessisches Staatstheater Wiesbaden im Rahmen des dreiteiligen Ballettabends Das Auge der Welt von Stephan Thoss Neufassung von Thundering Silence, uraufgeführt am 28.10.2005, Staatsoper Hannover

Mehr
Professor Unrat Professor Unrat

Uraufführung in Wiesbaden am 14. Juni 2008   

Ballettabend mit Orchester

„Rücklings, noch ohne musikalische Untermalung, betritt er den Raum, in
dem er wenig später gnadenlos über seine Schüler herrscht – bis er wenige
Drehungen der halben Szenerie und simple Umfunktionierungen der
Schulbänke zu Clubsofas weiter auf jene Frau trifft, die sein Schicksal besiegelt.“
Oper und Tanz

Mehr
Figurativ Figurativ

Uraufführung am 25. April 2008 in der Wartburg 

„Anders als gewohnt lässt sich der "Bewegungsmensch" Stephan Thoss
faszinieren vom Innehalten, von der bildlichen Kraft des statischen Moments.
Wenn die Zeit stehen zu bleiben scheint, öffnet sich der Raum für geheimnisvolle
Gedanken.“

Mehr
Musikalisches Opfer Musikalisches Opfer

Uraufführung am 20. Oktober 2007   

„Musikalisches Opfer“ von Bach, eine Uraufführung, fasziniert mit
Schönheit.
Frankfurter Neue Presse

Mehr
No Cha-Cha-Cha No Cha-Cha-Cha

Adaption für Wiesbaden, Premiere am 20. Oktober 2007

„No Cha-Cha-Cha", der dritte Teil des Ballettabends, ist ebenso komisch
wie grotesk, eine böse und sehr witzige, pointierte Parodie auf
Gesellschaftstänze und Superstarsuchen.
Journal Frankfurt

Mehr
Große Abschiedsshow Staatstheater Wiesbaden im Großen Haus mit allen Sparten

Große Abschiedsshow Staatstheater Wiesbaden im Großen Haus mit allen Sparten

Mehr